Veganer Kräuter „Schmierkäse“-Aufstrich

cashew_schmierkäse_vagen

Veganer Kräuter „Schmierkäse“-Aufstrich

Jo mei, i will heut veganen Kräuter Schmierkäse!

Ja, heute machen wir mal einen deftigen Brotaufstrich im Bayernstyle, damit die nächste Brotzeit ein voller Genuss wird. Unser Aufstrich wird sehr würzig werden und erinnert ein bisschen an eine Mischung aus Obatzter und Gerupfter. Natürlich mit einem veganen Augenzwinkern 😉

Und ich kann Euch wirklich dazu nur sagen: Das wird sowas von schmecken!

Wir benötigen für unseren veganen Aufstrich folgende Zutaten:

80 gr Cashewkerne
50 ml Wasser
1,5 gehäufte EL Hefeflocken
3 TL Sojajoghurt
1 dicke Knoblauchzehe
eine Handvoll frische Kräuter (ich habe glatte Petersilie und Schnittlauch verwendet)
Salz und Pfeffer

Zutaten veganer Kräuter Schmierkäse
Die Zutaten für den veganen Kräuter Schmierkäse

Veganer Kräuter Schmierkäse ist wirklich sehr schnell und einfach zu kreieren.
Das Einzige was tatsächlich Zeit benötigt, ist das Einweichen der Cashewkerne. Ihr solltet sie einige Stunden, komplett mit Wasser bedeckt, einweichen lassen. Ich habe sie vier Stunden zur Seite gestellt.

Danach kippt Ihr dieses Wasser weg und gebt die Kerne zusammen mit 50 ml frischem Wasser in ein hohes Gefäß, um sie anschließend mit einem Stabmixer klein zu pürieren. Um so sämiger umso besser. Ihr könnt das natürlich auch mit einem Mixer Eurer Wahl bewerkstelligen. Hauptsache das Resultat ist eine schöne, möglichst feine Masse.

Diese Masse gebt Ihr anschließend in eine heiße Pfanne. Gebt kein Öl in die Pfanne. Es geht jetzt nur darum, die überschüssige Flüssigkeit loszuwerden. Hierbei entsteht nebenbei noch eine leicht rauchige Note. Ich finde bei dem Prozess entsteht außerdem ein echt leckerer Geruch. Mhhh…

Passt bitte auf, dass die Cashewmasse nicht anbrennt. Wendet das Ganze ständig mit einem Pfannenwender, um ungewollte Schwärze zu vermeiden. Sobald die Masse steif und fest ist, also von der Flüssigkeit nicht mehr viel zu sehen ist, könnt ihr Euer Produkt aus der Pfanne nehmen.

Gebt es in eine kleine Schüssel zum Abkühlen.

Arbeitschritte für Veganen Kräuter Frischkäse
Mahlen, Erhitzen, Zutaten zusammenfügen.

Kräuter und Co. machen den frischen Geschmack aus

In der Zwischenzeit könnt Ihr Eure Kräuter und die Knoblauchzehe zerkleineren. Umso feiner umso besser.
Gebt nun die Kräuter, den Knoblauch, die Hefeflocken und den Soja-Joghurt zu der Cashewmasse hinzu. Würzt das Ganze nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Fertig ist unser veganer Kräuter Schmierkäse!

Testet jetzt auf alle Fälle den fertigen Brotaufstrich. Ist er Euch nicht würzig genug? Dann fügt einfach mehr Salz und Pfeffer hinzu oder auch ein paar Hefeflocken mehr sind möglich.
Mit frischen Brot und feingeschnittenen Zwiebeln ist unser Aufstrich ein wahrer veganer Traum.

veganer Kräuter Schmierkäse auf Brot
Zum Anbeißen. Der fertige vegane Kräuter Schmierkäse auf frischem Brot!

Ich wünsche euch guten Appetit und macht mal den Test mit einem Fleischesser eurer Wahl. Merkt dieser, dass unser „Schmierkäse“ vegan ist?

Ich wette dagegen 🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.